Showtanzgruppe „Sugar Girls“ jetzt Showtanzgruppe der Große Sülz-Klettenberger K.G.

Showtanzgruppe „Sugar Girls“ jetzt Showtanzgruppe der Große Sülz-Klettenberger K.G.

Beim monatlichen Stammtisch der Große Sülz-Klettenberger K.G. (GSK) am gestrigen frühen Abend war es dann soweit: Die Showtanzgruppe „Sugar Girls“ aus Euskirchen stellte sich den anwesenden Mitgliedern der GSK als die neue Tanzgruppe der Gesellschaft vor. Vorausgegegangen war eine rund zwei monatige Suche nach einer neuen, innovativen Tangruppe. Dabei fiel zwei Vorstandsmitgliedern die Showtanzgruppe „Sugar Girls“ ein, die man auf einer großen Benefiz-Sitzung im Kölner Tanzbrunnen bereits bewundert hatte – die Damen haben damals „die Hütte gerockt“. Man griff zum Telefonhörer – und erwischte einer der beiden Trainerinnen auf einem Polterabend! Ooops! In kurzen knappen Sätzen wurde erläutert, was geplant...

Jahreshauptversammlung bei der „Große Sülz-Klettenberger K.G. von 1928 e. V.“: Neuer Vorstand gewählt

Jahreshauptversammlung bei der „Große Sülz-Klettenberger K.G. von 1928 e. V.“: Neuer Vorstand gewählt

Am gestrigen Abend hat die „Große Sülz-Klettenberger K.G. von 1928 e. V.“ ihre Jahreshauptversammlung im Hotel „Germania“ in Köln-Weiden durchgeführt. Auf der Jahreshauptversammlung hat der bisherige Präsident, Hermann-Josef Billetter, nach über 28 Jahren im Vorstand der Gesellschaft, bekannt gegeben, dass er für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung stehen wird. Weitere Vorstandsmitglieder haben daraufhin ebenfalls erklärt, dass man für eine weitere Amtszeit nicht mehr antritt. Im Rahmen der Hauptversammlung wurde dann folgender neuer Vorstand gewählt: Präsident: Peter Butzon Vizepräsidentin: Gertrud Degani Geschäftsführerin: Bianca Knop Schatzmeisterin: Beate Kick Literat: Florian Kautsch Nach der Wahl des neuen Vorstands wurden noch weitere Personen...

Festkomitee zieht positive Bilanz: Kölner Rosenmontagszoch: Bunt, frech und friedlich

Festkomitee zieht positive Bilanz: Kölner Rosenmontagszoch: Bunt, frech und friedlich

Bei (beinahe) bestem Wetter startete der Kölner Rosenmontagszug heute Morgen um kurz nach 10:00 Uhr an der Severinstorburg. 11.500 Teilnehmer bildeten eine Zuglänge von 8,5 Kilometern. Mit dabei war unter anderem NRW-Ministerpäsident Hendrik Wüst, der die 7,5 Kilometer lange Zugstrecke zu Fuß absolvierte. Nachdem der Zoch im vergangenen Jahr zum 200. Jubiliäum erstmals auf der rechten Rheinseite gestartet war, verlief die Strecke in diesem Jahr wieder regulär von der Kölner Südstadt aus. Insgesamt 77 Festwagen und 25 Persiflagewagen waren im Rosenmontagszug unterwegs. Die Persiflagewagen zeigen dabei aktuelle politische Themen aus Köln, Deutschland und der ganzen Welt. Zu sehen waren unter...

Festkomitee Kölner Karneval verkündet Sessionsmotto 2025: „FasteLOVEnd – wenn Dräum widder blöhe

Festkomitee Kölner Karneval verkündet Sessionsmotto 2025: „FasteLOVEnd – wenn Dräum widder blöhe

„FasteLOVEnd – wenn Dräum widder blöhe“: Unter diesem Motto wird die kommende Karnevalssession in Köln stehen. Zugleiter Holger Kirsch enthüllte das Sessionsmotto 2025 am Ende des heutigen Rosenmontagszuges. Optisch erinnert das Motto stark an die Flower-Power-Zeit der 60er und 70 Jahre, die für „Peace, Love and Happiness“ steht. Nach einer friedlichen Welt, nach Glück und Unbeschwertheit sehnen sich viele Menschen, besonders weil die letzten Jahre von vielen globalen Krisen geprägt waren und sind. Der Karneval kann weder Krisen beenden noch Frieden schaffen, aber er lässt uns eine Utopie auf Zeit leben. Gemeinsam feiern, tanzen, Zeit miteinander verbringen – so schön...

Neue Postkutsche der Blauen Funken – erster rein elektrisch betriebener Großwagen im Zug

Neue Postkutsche der Blauen Funken – erster rein elektrisch betriebener Großwagen im Zug

Die Blauen Funken möchten darüber informieren, dass sie am heutigen Rosenmontagszug einen neuen Festwagen vorstellen werden. Es handelt sich dabei um die neue Funkenpost des Blaue Funken-Generalpostmeisters Josef Teupe. Als für ihn eine neue Postkutsche benötigt wurde, haben die Blauen Funken einen Prozess angestoßen, der in einem zukunftsweisenden Festwagen für den Kölner Rosenmontagszug endete, einerseits im Design und andererseits in der Antriebsart. Die neue Funkenpost ist 100 % elektrisch betrieben und setzt damit neue Maßstäbe für große Festwagen im Rosenmontagszug. Die neue Funkenpost präsentiert sich als Paradebeispiel für Innovation und Modernität im Karnevalswagenbau und ist nicht nur ein zukunftsweisendes, sondern...

Party-Wochenende der K.G. Alt-Köllen mit über 2.000 Jecken lässt Hilton und Wolkenburg beben

Party-Wochenende der K.G. Alt-Köllen mit über 2.000 Jecken lässt Hilton und Wolkenburg beben

Nach sechs gelungenen Veranstaltungen, beginnend mit der Volksproklamation auf dem Neumarkt, beendete die KG Alt-Köllen am Wochenende gleich mit zwei Partys ihren Veranstaltungsmarathon. Am Karnevalsfreitag ging es im Hilton mit „Jeck loss Jeck elans“ los. Neben den beiden Tanzgruppen der Kölschen Harlequins sorgten Eldorado, Boore, Knallblech, Höhner, Klüngelköpp und die Domstürmer für einen ausgelassenen und stimmungsvollen Abend. Zentral gelegen direkt neben dem Dom und Hauptbahnhof konnten die Jecken hier in friedlicher und gewohnt familiärer Stimmung mit Alt-Köllen feiern. Am Karnevalssamstag ging es dann in der ausverkauften Wolkenburg mit dem legendären Paprikaball weiter. Hier sorgten neben den beiden Tanzgruppen der Kölschen...

Fest in Blau 2024: Welch ein Fest zum 6 x 11. Geburtstag!

Fest in Blau 2024: Welch ein Fest zum 6 x 11. Geburtstag!

Nach vielen verschiedenen und sehr gelungenen Sitzungen sowie der sechsten Ausgabe der blu|white waren auch die Blauen Funken auf der Zielgerade in Richtung Rosenmontag angekommen. Dazu luden sie zur 66. Ausgabe des “Fest in Blau“ nach dem zweiten Weltkrieg ein, dem größten und ältesten Ball an Weiberfastnacht (erste Erwähnung 1933). Wunderbar kostümierte Jecken feierten beim Fest in Blau einen friedlichen Start der jecken Ballsaison im Gürzenich. In diesem Jahr überraschte das “Fest in Blau“ mit einigen Neuerungen, so war der “berühmte“ Funkenkeller wieder geöffnet und über eine Abkürzung mit dem Funkenbereich im kleinen Saal verbunden, die Fest in Blau-Diskothek befand...

Kölner Karneval: Jungfrau Frieda kann nicht am Rosenmontagszug teilnehmen

Kölner Karneval: Jungfrau Frieda kann nicht am Rosenmontagszug teilnehmen

Die Kölner Jungfrau Frieda muss am Sonntag operiert werden und kann nicht am Rosenmontagszug teilnehmen. Friedrich Klupsch, der in der Session 2024 die Kölner Jungfrau verkörpert, hatte schon seit einigen Wochen mit einem hartnäckigen Muskelfaserriss im Beckenbereich zu tun. Hinzu kommt nun eine Infektion des Hüftgelenks, die dringend behandelt werden muss. „Natürlich hätte ich gerne gemeinsam mit meinem Sohn und meinem Bruder den Kölner Jecken am Rosenmontag zugejubelt”, erklärt Jungfrau Frieda. „Das ist für jedes Dreigestirn der absolute Höhepunkt der Session, weil wir uns bei all den Kölnern bedanken wollen, die uns durch die Session getragen haben. Doch die Entzündung...

Wow! Mehr als 850 Jugendliche feierten Kölns größte alkoholfreie Karnevalsparty und brachten den Saal im Dorint Hotel An der Messe zum Beben

Wow! Mehr als 850 Jugendliche feierten Kölns größte alkoholfreie Karnevalsparty und brachten den Saal im Dorint Hotel An der Messe zum Beben

Dass Feiern auch ohne Zoff und Stoff geht, haben mehr als 900 Jugendliche am Freitag auf der legendären KölleAlarm-Karnevalsparty für Teens bewiesen. Ohne Alkohol, aber dafür mit jeder Menge Spaß feierten die Jugendlichen im Alter von 12 bis 16 Jahren im Dorint Hotel An der Messe den Kölner Karneval. Das Line-up war fantastisch und die Stimmung im Veranstaltungssaal im Dorint Hotel auf dem Höhepunkt: Während Top-Acts wie Soul Bros, Lupo, Rabaue, Torben Klein sowie die Patinnen Funky Marys und Patenonkel Tim Toupet die Bühne „rockten“, war die Stimmung phänomenal und die Kids feierten fröhlich und friedlich miteinander – gemäß dem...

K.K.G. Blomekörfge: Vereidigung des neuen Präsidenten auf der Kostümsitzung

K.K.G. Blomekörfge: Vereidigung des neuen Präsidenten auf der Kostümsitzung

Gestern feierte die KKG Blomekörfge im ausverkauften Ostermannsaal des Satorys ihre Große Kostümsitzung. Pünktlich um 19 Uhr zog der bunt geschmückte Elferrat der Gesellschaft in den Saal ein und wurde bei ausgelassener Stimmung freudig von den Gästen empfangen. Die Sitzung eröffnete die KKG Nippeser Bürgerwehr 1903 e.V. Sitzungspräsidentin Carina Eich-Autermann führte wie gewohnt mit viel Charm durch das abwechslungsreiche Programm und begrüßte als erste Band ELDORADO, die dem Saal direkt richtig einheizten. Die Begeisterung blieb auf hohem Niveau, als im Anschluss die „Kölner Paulinchen“ mit atemberaubender Akrobatik zu stimmungsvoller Musikauswahl ihr Können zum Besten gaben. Martin Schopps – einer der...